Eiskalt gerollt und geschichtet – neue Friesenkrone Tapas

Innovatives Event-Sortiment aus der Manufaktur

Aus nachhaltig zertifizierter Rohware

Kreatives Fingerfood entwickelt sich vom Trendsetter zum Must-have in jeder Küche. Die kleinen tiefgefrorenen Tapas-Innovationen von Friesenkrone bieten dem Küchenchef leckere Köstlichkeiten aus dem Meer. So kann er seine Gäste unkompliziert mit Fisch verwöhnen. Die Neuentwicklung aus der Manufaktur Friesenkrone präsentiert sich in unterschiedlichen Formen mit innovativen Rezepturen: Je zwei unterschiedliche Tapas-Sorten als Blini, Wrap und Burger im Miniformat ergänzen das Produktportfolio. Friesenkrone verwendet für die handgemachten Tapas ausschließlich nachhaltig zertifizierte Fischrohware. Die 18 Gramm leichten Häppchen krönen jede Veranstaltung, gleich ob beim Bankett, auf dem Buffet oder im Catering.

Mit den neuen Tapas erfüllen die Friesenkrone-Produktentwickler die Wünsche von Profikunden mit maßgeschneiderten Produktspezifikationen: Die klein kalibrierten Geschmackstalente gibt es für jeden Gusto – als Mini Hering-Burger mit Paprikacreme oder mit Senfcreme, als Blini mit Thunfischcreme oder mit Räuchermakrelencreme, sowie als Tomate-Basilikum-Wrap mit Räucherlachs in Kräutercreme und Spinat-Wrap mit Räucherlachs in Senfcreme.

Die tiefgefrorenen Tapas sind binnen drei Stunden nach dem Auftauen verzehrfertig. Während des Auftauprozesses setzt sich kein Wasser ab. Die abwechslungsreichen Häppchen sind jederzeit stand- und gelingsicher. Dabei ist das Handling des kreativen Fingerfoods für das Personal besonders einfach. Die ideal gelöste Portionierbarkeit und Bevorratung machen Tapas von Friesenkrone absolut kalkulationssicher.

Je Sorte finden sich 30 Stück Tapas lose rollend gefroren in einem Beutel. Eine Verkaufseinheit enthält zwei 30er Beutel (1.080 g pro Karton). Drei Mixkisten Blini, Wrap und Burger mit sechs Tapas gibt es derzeit im Sortiment; lieferbar ab 1. November 2018.

Weitere Einzelheiten finden sich unter www.friesenkrone.de und auf der Facebook-Seite von Friesenkrone.

Pressekontakt: Marion Raschka, MARA Redaktionsbüro, Tel 07275 5047, Marion.Raschka@t-online.de 

Unternehmenskontakt: Svenja Beckmann, Friesenkrone, Tel 04851 803261, Svenja.Beckmann@friesenkrone.de

 

 

Friesenkrone – aus Liebe zum Fisch. Dort, wo die Elbe das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer kreuzt und der ewige Wechsel von Ebbe und Flut das Leben in Dithmarschen bestimmt, ist der Fischfang zu Hause. Hier schreibt das Familienunternehmen Friesenkrone seine Erfolgsgeschichte. Der erfahrene Fischfeinkost-Experte beherrscht sein Handwerk aus dem Effeff und begeistert mit seinen hochwertigen und innovativen Rezepturen all jene, die Genuss und Gaumenfreuden lieben. Dabei legt Friesenkrone größten Wert auf beste Rohware aus kontrollierten Fanggründen und nachhaltiger Fischerei. Bereits bei der Rohwarenbeschaffung prüfen Mitarbeiter der Friesenkrone die Qualität und Verarbeitung persönlich vor Ort. Somit erfüllt das Familienunternehmen nicht nur die eigenen hohen Ansprüche an Qualität und Zertifizierung, sondern vor allem die der Gastronomen und Caterer. Ob Filets und Happen, Marinaden und Terrinen oder Salate und Saucen – am Anfang steht immer der direkte Kontakt zu dem Verwender. Erfahrung und Inspiration gingen und gehen hier stets Hand in Hand. Kurz: „Aus Liebe zum Fisch“ zeichnet sich Friesenkrone als Vorreiter in der Kategorie Fischfeinkost aus. Und das seit über 100 Jahren.

  • Slider Bild
  • Slider Bild
  • Slider Bild
  • Slider Bild
  • Slider Bild
Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Innovatives Event-Sortiment aus der Manufaktur

Aus nachhaltig zertifizierter Rohware

Kreatives Fingerfood entwickelt sich vom Trendsetter zum Must-have in jeder Küche. Die kleinen tiefgefrorenen Tapas-Innovationen von Friesenkrone bieten dem Küchenchef leckere Köstlichkeiten aus dem Meer. So kann er seine Gäste unkompliziert mit Fisch verwöhnen. Die Neuentwicklung aus der Manufaktur Friesenkrone präsentiert sich in unterschiedlichen Formen mit innovativen Rezepturen: Je zwei unterschiedliche Tapas-Sorten als Blini, Wrap und Burger im Miniformat ergänzen das Produktportfolio. Friesenkrone verwendet für die handgemachten Tapas ausschließlich nachhaltig zertifizierte Fischrohware. Die 18 Gramm leichten Häppchen krönen jede Veranstaltung, gleich ob beim Bankett, auf dem Buffet oder im Catering.

Mit den neuen Tapas erfüllen die Friesenkrone-Produktentwickler die Wünsche von Profikunden mit maßgeschneiderten Produktspezifikationen: Die klein kalibrierten Geschmackstalente gibt es für jeden Gusto – als Mini Hering-Burger mit Paprikacreme oder mit Senfcreme, als Blini mit Thunfischcreme oder mit Räuchermakrelencreme, sowie als Tomate-Basilikum-Wrap mit Räucherlachs in Kräutercreme und Spinat-Wrap mit Räucherlachs in Senfcreme.

Die tiefgefrorenen Tapas sind binnen drei Stunden nach dem Auftauen verzehrfertig. Während des Auftauprozesses setzt sich kein Wasser ab. Die abwechslungsreichen Häppchen sind jederzeit stand- und gelingsicher. Dabei ist das Handling des kreativen Fingerfoods für das Personal besonders einfach. Die ideal gelöste Portionierbarkeit und Bevorratung machen Tapas von Friesenkrone absolut kalkulationssicher.

Je Sorte finden sich 30 Stück Tapas lose rollend gefroren in einem Beutel. Eine Verkaufseinheit enthält zwei 30er Beutel (1.080 g pro Karton). Drei Mixkisten Blini, Wrap und Burger mit sechs Tapas gibt es derzeit im Sortiment; lieferbar ab 1. November 2018.

Weitere Einzelheiten finden sich unter www.friesenkrone.de und auf der Facebook-Seite von Friesenkrone.

Pressekontakt: Marion Raschka, MARA Redaktionsbüro, Tel 07275 5047, Marion.Raschka@t-online.de 

Unternehmenskontakt: Svenja Beckmann, Friesenkrone, Tel 04851 803261, Svenja.Beckmann@friesenkrone.de

 

 

Friesenkrone – aus Liebe zum Fisch. Dort, wo die Elbe das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer kreuzt und der ewige Wechsel von Ebbe und Flut das Leben in Dithmarschen bestimmt, ist der Fischfang zu Hause. Hier schreibt das Familienunternehmen Friesenkrone seine Erfolgsgeschichte. Der erfahrene Fischfeinkost-Experte beherrscht sein Handwerk aus dem Effeff und begeistert mit seinen hochwertigen und innovativen Rezepturen all jene, die Genuss und Gaumenfreuden lieben. Dabei legt Friesenkrone größten Wert auf beste Rohware aus kontrollierten Fanggründen und nachhaltiger Fischerei. Bereits bei der Rohwarenbeschaffung prüfen Mitarbeiter der Friesenkrone die Qualität und Verarbeitung persönlich vor Ort. Somit erfüllt das Familienunternehmen nicht nur die eigenen hohen Ansprüche an Qualität und Zertifizierung, sondern vor allem die der Gastronomen und Caterer. Ob Filets und Happen, Marinaden und Terrinen oder Salate und Saucen – am Anfang steht immer der direkte Kontakt zu dem Verwender. Erfahrung und Inspiration gingen und gehen hier stets Hand in Hand. Kurz: „Aus Liebe zum Fisch“ zeichnet sich Friesenkrone als Vorreiter in der Kategorie Fischfeinkost aus. Und das seit über 100 Jahren.

Bildunterschriften

Bild 1: Köstlichkeiten aus der Kälte: sechs neue fantasievolle Tapas von Friesenkrone – verzehrfertig und sicher.

Bild 2: In jeder Form ein Hit: tiefgefrorene Friesenkrone Tapas als Blini.

Bild 3: In jeder Form ein Hit: tiefgefrorene Friesenkrone Tapas als Wrap.

Bild 4: In jeder Form ein Hit: tiefgefrorene Friesenkrone Tapas als Burger.

Bild 5: Tomate-Basilikum-Wrap mit Räucherlachs in Kräutercreme.                      

Fotos: Friesenkrone (honorarfrei)