Friesenkrone auf der Internorga

SJØ- statt Matjes-Wochen: bundesweite Gastro-Aktion

Friesisch Tapas: Fingerfood – handgemacht aus der Friesenkrone Manufaktur

Auf der Internorga präsentiert sich Friesenkrone auf dem Gemeinschaftsstand des Servicebundes. Besonders mit seinen Matjes- und Heringsspezialitäten punktet Fischfeinkost-Experte Friesenkrone auch in der gehobenen Küche, die gerade das gesunde Naturprodukt neu wiederentdeckt.

SJØ-Wochen statt Matjes-Wochen

Die freche Alternative zu Matjes nach Hausfrauenart: SJØ gibt der beliebten Matjes-Tradition ein junges Gesicht. SJØ (sprich Schö = die See auf Norwegisch), das echt norwegische Matjesfilet von Friesenkrone, ist 2018 bundesweit zu Gast in ausgewählten Küchen. Friesenkrone hat für die kreative Gastro-Aktion ein attraktives Promotionspaket geschnürt. Interessenten können sich aus einer Vielzahl von leckeren und innovativen SJØ-Rezepturen bedienen: etwa SJØ-Matjes Ceviche oder SJØ im Mexican Wrap. Auf Wunsch berät Friesenkrone Fischsommelier Andreas Alt die Gastro-Partner bei einer individuellen und maßgeschneiderten SJØ-Speisekarte.

Für eine ansprechende optische Gestaltung der SJØ-Wochen hält Friesenkrone Ankündigungsplakate, Speisekarte, Tischaufsteller bereit. Um den Tischgästen Lust auf Matjes zu machen, sind Banner oder Anzeigen geplant. Auf Wunsch stellt Friesenkrone für die Gäste außerdem eine Informationsbroschüre über den echt norwegischen Matjes SJØ zur Verfügung.

Die Gastro-Aktion soll vor allem die junge Generation, aber auch Fischfans mit anderen Vorlieben wieder mehr für das traditionelle Naturprodukt begeistern. Wer mitmachen will, wendet sich an promotion@friesenkrone.de.

Die Idee, praktische Überzeugungsarbeit in Sachen Matjes zu leisten, entstand aus den Erfahrungen des vergangenen Jahres: 2017 demonstrierten ausgezeichnete Küchenchefs in hochklassigen Wettbewerben und Events, welches Potenzial Matjes in der gehobenen Küche hat. Vor versiertem Fachpublikum zeigte SJØ, wie vielseitig kreativ einsetzbar er ist. Dank seines klaren Geschmacks und seiner milden Salznote punktete der Matjes in unterschiedlichsten prämierten Rezepturen: Ob mit Rind, Sanddorn, Rettich und Wildfenchel gepaart oder leicht geflämmt und dazu Preiselbeere und Rotkraut – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. SJØ ist variabel kombinierbar und fasziniert die Gäste sowohl geschmacklich als auch optisch.

Friesisch Tapas: Fingerfood – handgemacht aus der Friesenkrone Manufaktur

Für Events, auf Buffets und beim Catering sind die kleinen Genuss-Stückchen der Hit – mit regionalen Zutaten und aus handverlesenen Produkten. Insgesamt zwölf kleine, tiefgefrorene Köstlichkeiten hält Friesenkrone bereit.  Mit den handgemachten Friesisch Tapas beweist der Feinkostspezialist, dass der Norden versteht, mit Lifestyle zu schlemmen und Highlights aufs Buffet zu zaubern. Etwa zwei Drittel der Friesisch Tapas sind mit Matjes oder Hering veredelt, aber auch Eismeerforelle und Räucherlachs kommen zum Einsatz: zum Beispiel "Hering Finkenwerder Art": Sherry-Heringsfilet, umhüllt von einer Frischkäsecreme mit Garnelen, umwickelt mit einem seeluftgetrockneten Schinken. "Birne-Bohne-Speck friesisch modern": zwischen herzhaftem Speck-Bisquitboden und einem Birnen-Bohnen-Topping befindet sich eine geräucherte Eismeerforelle in milder Frischkäsecreme. Friesisch Tapas gibt es in 30er Gastronomieschalen – schonend tiefgefroren. Die zwölf unterschiedlichen Friesisch Tapas werden tiefgekühlt in vier Mischkisten mit je drei Varianten angeboten, insgesamt 30 Stück je ca. 20 Gramm. Auftauen lassen sie sich einfach im Kühlschrank oder Kühlraum – am besten servierfertig auf einem Löffel oder Schälchen.

Weitere Einzelheiten und leckere Rezepte finden sich unter www.friesenkrone.de, auf der Facebook-Seite von Friesenkrone.

Pressekontakt: Marion Raschka, MARA Redaktionsbüro, Tel 07275 5047, Marion.Raschka@t-online.de

 

Unternehmenskontakt: Sylvia Ludwig, Friesenkrone, Tel 04851 8030, Sylvia.Ludwig@friesenkrone.de

 

 

Friesenkrone – aus Liebe zum Fisch. Dort, wo die Elbe das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer kreuzt und der ewige Wechsel von Ebbe und Flut das Leben in Dithmarschen bestimmt, ist der Fischfang zu Hause. Hier schreibt das Familienunternehmen Friesenkrone seine Erfolgsgeschichte. Der erfahrene Fischfeinkost-Experte beherrscht sein Handwerk aus dem Effeff und begeistert mit seinen hochwertigen und innovativen Rezepturen all jene, die Genuss und Gaumenfreuden lieben. Dabei legt Friesenkrone größten Wert auf beste Rohware aus kontrollierten Fanggründen und nachhaltiger Fischerei. Bereits bei der Rohwarenbeschaffung prüfen Mitarbeiter der Friesenkrone die Qualität und Verarbeitung persönlich vor Ort. Somit erfüllt das Familienunternehmen nicht nur die eigenen hohen Ansprüche an Qualität und Zertifizierung, sondern vor allem die der Gastronomen und Caterer. Ob Filets und Happen, Marinaden und Terrinen oder Salate und Saucen – am Anfang steht immer der direkte Kontakt zu dem Verwender. Erfahrung und Inspiration gingen und gehen hier stets Hand in Hand. Kurz: „Aus Liebe zum Fisch“ zeichnet sich Friesenkrone als Vorreiter in der Kategorie Fischfeinkost aus. Und das seit über 100 Jahren.

Slider Bild

SJØ- statt Matjes-Wochen: bundesweite Gastro-Aktion

Friesisch Tapas: Fingerfood – handgemacht aus der Friesenkrone Manufaktur

Auf der Internorga präsentiert sich Friesenkrone auf dem Gemeinschaftsstand des Servicebundes. Besonders mit seinen Matjes- und Heringsspezialitäten punktet Fischfeinkost-Experte Friesenkrone auch in der gehobenen Küche, die gerade das gesunde Naturprodukt neu wiederentdeckt.

SJØ-Wochen statt Matjes-Wochen

Die freche Alternative zu Matjes nach Hausfrauenart: SJØ gibt der beliebten Matjes-Tradition ein junges Gesicht. SJØ (sprich Schö = die See auf Norwegisch), das echt norwegische Matjesfilet von Friesenkrone, ist 2018 bundesweit zu Gast in ausgewählten Küchen. Friesenkrone hat für die kreative Gastro-Aktion ein attraktives Promotionspaket geschnürt. Interessenten können sich aus einer Vielzahl von leckeren und innovativen SJØ-Rezepturen bedienen: etwa SJØ-Matjes Ceviche oder SJØ im Mexican Wrap. Auf Wunsch berät Friesenkrone Fischsommelier Andreas Alt die Gastro-Partner bei einer individuellen und maßgeschneiderten SJØ-Speisekarte.

Für eine ansprechende optische Gestaltung der SJØ-Wochen hält Friesenkrone Ankündigungsplakate, Speisekarte, Tischaufsteller bereit. Um den Tischgästen Lust auf Matjes zu machen, sind Banner oder Anzeigen geplant. Auf Wunsch stellt Friesenkrone für die Gäste außerdem eine Informationsbroschüre über den echt norwegischen Matjes SJØ zur Verfügung.

Die Gastro-Aktion soll vor allem die junge Generation, aber auch Fischfans mit anderen Vorlieben wieder mehr für das traditionelle Naturprodukt begeistern. Wer mitmachen will, wendet sich an promotion@friesenkrone.de.

Die Idee, praktische Überzeugungsarbeit in Sachen Matjes zu leisten, entstand aus den Erfahrungen des vergangenen Jahres: 2017 demonstrierten ausgezeichnete Küchenchefs in hochklassigen Wettbewerben und Events, welches Potenzial Matjes in der gehobenen Küche hat. Vor versiertem Fachpublikum zeigte SJØ, wie vielseitig kreativ einsetzbar er ist. Dank seines klaren Geschmacks und seiner milden Salznote punktete der Matjes in unterschiedlichsten prämierten Rezepturen: Ob mit Rind, Sanddorn, Rettich und Wildfenchel gepaart oder leicht geflämmt und dazu Preiselbeere und Rotkraut – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. SJØ ist variabel kombinierbar und fasziniert die Gäste sowohl geschmacklich als auch optisch.

Friesisch Tapas: Fingerfood – handgemacht aus der Friesenkrone Manufaktur

Für Events, auf Buffets und beim Catering sind die kleinen Genuss-Stückchen der Hit – mit regionalen Zutaten und aus handverlesenen Produkten. Insgesamt zwölf kleine, tiefgefrorene Köstlichkeiten hält Friesenkrone bereit.  Mit den handgemachten Friesisch Tapas beweist der Feinkostspezialist, dass der Norden versteht, mit Lifestyle zu schlemmen und Highlights aufs Buffet zu zaubern. Etwa zwei Drittel der Friesisch Tapas sind mit Matjes oder Hering veredelt, aber auch Eismeerforelle und Räucherlachs kommen zum Einsatz: zum Beispiel "Hering Finkenwerder Art": Sherry-Heringsfilet, umhüllt von einer Frischkäsecreme mit Garnelen, umwickelt mit einem seeluftgetrockneten Schinken. "Birne-Bohne-Speck friesisch modern": zwischen herzhaftem Speck-Bisquitboden und einem Birnen-Bohnen-Topping befindet sich eine geräucherte Eismeerforelle in milder Frischkäsecreme. Friesisch Tapas gibt es in 30er Gastronomieschalen – schonend tiefgefroren. Die zwölf unterschiedlichen Friesisch Tapas werden tiefgekühlt in vier Mischkisten mit je drei Varianten angeboten, insgesamt 30 Stück je ca. 20 Gramm. Auftauen lassen sie sich einfach im Kühlschrank oder Kühlraum – am besten servierfertig auf einem Löffel oder Schälchen.

Weitere Einzelheiten und leckere Rezepte finden sich unter www.friesenkrone.de, auf der Facebook-Seite von Friesenkrone.

Pressekontakt: Marion Raschka, MARA Redaktionsbüro, Tel 07275 5047, Marion.Raschka@t-online.de

 

Unternehmenskontakt: Sylvia Ludwig, Friesenkrone, Tel 04851 8030, Sylvia.Ludwig@friesenkrone.de

 

 

Friesenkrone – aus Liebe zum Fisch. Dort, wo die Elbe das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer kreuzt und der ewige Wechsel von Ebbe und Flut das Leben in Dithmarschen bestimmt, ist der Fischfang zu Hause. Hier schreibt das Familienunternehmen Friesenkrone seine Erfolgsgeschichte. Der erfahrene Fischfeinkost-Experte beherrscht sein Handwerk aus dem Effeff und begeistert mit seinen hochwertigen und innovativen Rezepturen all jene, die Genuss und Gaumenfreuden lieben. Dabei legt Friesenkrone größten Wert auf beste Rohware aus kontrollierten Fanggründen und nachhaltiger Fischerei. Bereits bei der Rohwarenbeschaffung prüfen Mitarbeiter der Friesenkrone die Qualität und Verarbeitung persönlich vor Ort. Somit erfüllt das Familienunternehmen nicht nur die eigenen hohen Ansprüche an Qualität und Zertifizierung, sondern vor allem die der Gastronomen und Caterer. Ob Filets und Happen, Marinaden und Terrinen oder Salate und Saucen – am Anfang steht immer der direkte Kontakt zu dem Verwender. Erfahrung und Inspiration gingen und gehen hier stets Hand in Hand. Kurz: „Aus Liebe zum Fisch“ zeichnet sich Friesenkrone als Vorreiter in der Kategorie Fischfeinkost aus. Und das seit über 100 Jahren.

Bildunterschriften

Bundesweite Gastro-Aktion von Friesenkrone: SJØ echt norwegisches Matjesfilet gibt der beliebten Matjes-Tradition ein junges Gesicht.

Handgemacht: 12 kleine, verzehrfertige Köstlichkeiten aus der Kälte machen Lust auf Meer – Friesisch Tapas.                                

Fotos: Friesenkrone (honorarfrei)