Sündige Matjeshappen gesucht

10. Matjes-Meisterschaft steht unter dem St. Pauli-Stern – „Sünde und Verführung: Ein Matjes auf St. Pauli“ lautet das Motto der anstehenden Matjes-Meisterschaft. Auch in diesem Jahr findet das Friesenkrone-Event in Zusammenarbeit mit dem Verband der Köche Deutschlands e.V. (VKD) und Norge – Fisch aus Norwegen statt. Gefragt sind ein regionales Matjes-Rezept und zwei lasterhafte Eigenkreationen von kreativen Nachwuchsköchen. Insgesamt fünf Zweierteams treten am 11. Juni 2014 gegeneinander in Hamburg an und stellen ihr Können unter Beweis.


Jedes Team kocht drei Fingerfood-Rezepte, die den Matjes verführerisch in Szene setzen. Dabei greift einer der feinen Snacks die regionale Herkunft des Teams auf. Zwei weitere Snacks fordern Kreativität im Umgang mit Lastern und feiern den Matjes als Star von St. Pauli – der Heimat von Rotlicht, Sünde und Verführung. Ein Friesenkrone-Produkt aus dem „PUR“-Sortiment dient als Highlight jedes Gerichts.


Bewerben können sich Zweierteams aus engagierten Kochazubis und Jungköchen (bis ein Jahr nach Ausbildungsende). Die drei besten Teams gewinnen nicht nur Ruhm und Ehre, sondern neben attraktiven Sachpreisen auch Bares im Gesamtwert von 2.250€. Bewerbungsschluss ist der 15.05.2014.


Die Siegerehrung findet dann auf St. Pauli in der Hamburger Fischauktionshalle am 11. Juni 2014 beim großen Matjes-Schlemmerfest statt.


Alle Informationen zur Teilnahme unter www.matjes-meisterschaft.de

10. Matjes-Meisterschaft steht unter dem St. Pauli-Stern – „Sünde und Verführung: Ein Matjes auf St. Pauli“ lautet das Motto der anstehenden Matjes-Meisterschaft. Auch in diesem Jahr findet das Friesenkrone-Event in Zusammenarbeit mit dem Verband der Köche Deutschlands e.V. (VKD) und Norge – Fisch aus Norwegen statt. Gefragt sind ein regionales Matjes-Rezept und zwei lasterhafte Eigenkreationen von kreativen Nachwuchsköchen. Insgesamt fünf Zweierteams treten am 11. Juni 2014 gegeneinander in Hamburg an und stellen ihr Können unter Beweis.


Jedes Team kocht drei Fingerfood-Rezepte, die den Matjes verführerisch in Szene setzen. Dabei greift einer der feinen Snacks die regionale Herkunft des Teams auf. Zwei weitere Snacks fordern Kreativität im Umgang mit Lastern und feiern den Matjes als Star von St. Pauli – der Heimat von Rotlicht, Sünde und Verführung. Ein Friesenkrone-Produkt aus dem „PUR“-Sortiment dient als Highlight jedes Gerichts.


Bewerben können sich Zweierteams aus engagierten Kochazubis und Jungköchen (bis ein Jahr nach Ausbildungsende). Die drei besten Teams gewinnen nicht nur Ruhm und Ehre, sondern neben attraktiven Sachpreisen auch Bares im Gesamtwert von 2.250€. Bewerbungsschluss ist der 15.05.2014.


Die Siegerehrung findet dann auf St. Pauli in der Hamburger Fischauktionshalle am 11. Juni 2014 beim großen Matjes-Schlemmerfest statt.


Alle Informationen zur Teilnahme unter www.matjes-meisterschaft.de