Matjes in Aspik - drei Terrinen mit verfeinerter Rezeptur!

Friesenkrone, die traditionsreiche Fischfeinkost-Manufaktur aus Schleswig-Holstein, hat die Rezeptur ihrer „Matjes in Aspik“-Produkte perfektioniert und noch stärker den Ansprüchen der modernen Gastronomie angepasst.


Die Klassiker Matjes Terrine mit Apfel und Gemüse, Matjes Terrine mit Gurke und Dill sowie die Matjes Terrine mit Preiselbeeren sind ab sofort noch besser in Geschmack, Konsistenz und Optik. Dank neuer Produktionstechnik lassen sich die Terrinen zudem noch einfacher aus der Verpackung lösen und weiterverarbeiten. Mit der Optimierung der Produkte unterstreicht das Unternehmen Friesenkrone erneut seinen hohen Anspruch an die Qualität seiner Erzeugnisse. Diese hochwertigen Convenience-Artikel bieten Gastronomen traditionelle norddeutsche Fischfeinkost als ideale Komponente für moderne Interpretationen auf Speisekarte und Buffet.
Für Matjes in Aspik von Friesenkrone werden feinste Matjesfiletstücke von Hand gemeinsam mit hochwertigen Zutaten in Terrinenformen geschichtet. Anschließend erfolgt die Veredelung mit feinsäuerlichem klarem Aspik-Aufguss. Das Ergebnis sind exquisite Fischspezialitäten, die sich sowohl für Vor- oder Hauptspeise, jedoch auch insbesondere als moderne Fingerfood-Kompositionen eignen.
„Wir beobachten verstärkt den Trend in der Gastronomie, klassische Gerichte und Zutaten modern in Szene zu setzen“, so Sylvia Ludwig von Friesenkrone.

„Um dem Gastronomen ein einfaches Handling unserer Aspik-Produkte zu ermöglichen – z. B. für die Weiterverarbeitung zu modernen Fingerfood-Kreationen – haben wir die edlen Rezepturen noch weiter verfeinert.“
Besonders in Würfel oder Scheiben aufgeschnitten, entfalten die Terrinen ihre gesamte optische Pracht. Dank der optimierten, angenehm festen Konsistenz lassen sich die gewürfelten Produkte perfekt für die Kreation kleiner Partyspieße oder anderer Fingerfood-Varianten verwenden. Spießchen von der Matjes Terrine mit Gurke und Dill werden beispielsweise mit Melone und Kürbis kombiniert zu einem echten Highlight auf jedem festlichen Buffet oder Champagner-Empfang. Dabei besticht die Variante mit Gurke und Dill durch ihren erfrischenden, klaren Geschmack nach knackiger Gurke, feinsäuerlichem Matjes und frischem Dill.
Leuchtend rot setzt die Matjes Terrine mit Preiselbeeren farbliche Akzente auf Teller und Vorspeisenplatte. Diese Variante überzeugt mit der modernen Geschmackskombination aus süßen, feinfruchtigen Preiselbeeren mit salzig-herbem Matjes. Die Matjes Terrine mit Apfel und Gemüse verbindet die klassische Kombination von Matjes und Apfel mit feinwürzigem, knackigem Gemüse in einer feinen Terrine.
Friesenkrone legt bei der Herstellung seiner Produkte großen Wert auf die Auswahl hochwertigster und kontinuierlich kontrollierter Rohwaren und verwendet für die Terrinen ausschließlich MSC-zertifizierten Fisch. Alle drei Terrinen garantieren durch die kleinen 400-g-Packungen praktisches und einfaches Handling sowie Flexibilität in der Kombination.

Friesenkrone, die traditionsreiche Fischfeinkost-Manufaktur aus Schleswig-Holstein, hat die Rezeptur ihrer „Matjes in Aspik“-Produkte perfektioniert und noch stärker den Ansprüchen der modernen Gastronomie angepasst.


Die Klassiker Matjes Terrine mit Apfel und Gemüse, Matjes Terrine mit Gurke und Dill sowie die Matjes Terrine mit Preiselbeeren sind ab sofort noch besser in Geschmack, Konsistenz und Optik. Dank neuer Produktionstechnik lassen sich die Terrinen zudem noch einfacher aus der Verpackung lösen und weiterverarbeiten. Mit der Optimierung der Produkte unterstreicht das Unternehmen Friesenkrone erneut seinen hohen Anspruch an die Qualität seiner Erzeugnisse. Diese hochwertigen Convenience-Artikel bieten Gastronomen traditionelle norddeutsche Fischfeinkost als ideale Komponente für moderne Interpretationen auf Speisekarte und Buffet.
Für Matjes in Aspik von Friesenkrone werden feinste Matjesfiletstücke von Hand gemeinsam mit hochwertigen Zutaten in Terrinenformen geschichtet. Anschließend erfolgt die Veredelung mit feinsäuerlichem klarem Aspik-Aufguss. Das Ergebnis sind exquisite Fischspezialitäten, die sich sowohl für Vor- oder Hauptspeise, jedoch auch insbesondere als moderne Fingerfood-Kompositionen eignen.
„Wir beobachten verstärkt den Trend in der Gastronomie, klassische Gerichte und Zutaten modern in Szene zu setzen“, so Sylvia Ludwig von Friesenkrone.

„Um dem Gastronomen ein einfaches Handling unserer Aspik-Produkte zu ermöglichen – z. B. für die Weiterverarbeitung zu modernen Fingerfood-Kreationen – haben wir die edlen Rezepturen noch weiter verfeinert.“
Besonders in Würfel oder Scheiben aufgeschnitten, entfalten die Terrinen ihre gesamte optische Pracht. Dank der optimierten, angenehm festen Konsistenz lassen sich die gewürfelten Produkte perfekt für die Kreation kleiner Partyspieße oder anderer Fingerfood-Varianten verwenden. Spießchen von der Matjes Terrine mit Gurke und Dill werden beispielsweise mit Melone und Kürbis kombiniert zu einem echten Highlight auf jedem festlichen Buffet oder Champagner-Empfang. Dabei besticht die Variante mit Gurke und Dill durch ihren erfrischenden, klaren Geschmack nach knackiger Gurke, feinsäuerlichem Matjes und frischem Dill.
Leuchtend rot setzt die Matjes Terrine mit Preiselbeeren farbliche Akzente auf Teller und Vorspeisenplatte. Diese Variante überzeugt mit der modernen Geschmackskombination aus süßen, feinfruchtigen Preiselbeeren mit salzig-herbem Matjes. Die Matjes Terrine mit Apfel und Gemüse verbindet die klassische Kombination von Matjes und Apfel mit feinwürzigem, knackigem Gemüse in einer feinen Terrine.
Friesenkrone legt bei der Herstellung seiner Produkte großen Wert auf die Auswahl hochwertigster und kontinuierlich kontrollierter Rohwaren und verwendet für die Terrinen ausschließlich MSC-zertifizierten Fisch. Alle drei Terrinen garantieren durch die kleinen 400-g-Packungen praktisches und einfaches Handling sowie Flexibilität in der Kombination.