Sünde und Verführung bei der 10. Matjes-Meisterschaft

Die 10. Matjes-Meisterschaft steht ganz im Zeichen von „Sünde und Verführung“. Wir fordern Euch als kreative Nachwuchsköche auf, den Matjes nach St. Pauli zu bringen und Eure „sündigsten“ Matjes-Fingerfood-Kreationen zu entwickeln und uns zu präsentieren. Alle engagierten Kochazubis und Jungköche können im Zweierteam drei eigene Rezeptideen zum Motto „Ein Matjes auf St. Pauli“ einreichen. In Hamburg treten dann am 11. Juni 2014 die Finalisten gegeneinander an.

Insgesamt müsst Ihr drei Fingerfood-Rezepte entwickeln. Dabei ist der Star der feinen kleinen Snacks natürlich ein Friesenkrone Produkt aus dem „PUR“-Sortiment, z. B. Matjes PUR Friesisch, Matjes PUR Rauchgewürzt, PUR Tomate Heringsfilets und/oder PUR Sherry Heringsfilets.

Fingerfood-Snack Nummer eins soll Eure regionale Herkunft widerspiegeln. Für Gericht zwei und drei sind lasterhafte Rezeptideen gefragt. Hier ist alles erlaubt, was Ihr mit dem diesjährigen Thema „Sünde und Verführung - Ein Matjes auf St. Pauli“ verbindet. Nachtleben, Rotlicht, kulinarische Sünden, Verführungen und vieles mehr.

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Bewerben könnt Ihr Euch als Team bestehend aus zwei Mitgliedern. Insgesamt fünf Teams treten im Finale gegeneinander an. Es winken nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch attraktive Sachpreise und Bargeld im Gesamtwert von 2.250 €.

Bewerbungsschluss ist der 15.05.2014.

Die Siegerehrung findet auf St. Pauli in der Hamburger Fischauktionshalle am 11. Juni 2014 beim großen Matjes-Schlemmerfest statt, wo die Sieger vor über 1.500 Gästen gefeiert werden.


Bewerbungen gehen per E-Mail an matjes@food-professionals.de oder per Post an

THE FOOD PROFESSIONALS KÖHNEN AG
Stichwort: Friesenkrone Matjes-Meisterschaft
Kohlentreiberweg 4 • 45549 Sprockhövel
Tel.: 02339 9185-251 • Fax: 02339 9185-100 

Druckversion